News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 14.09.2014:
Zum 18. Geburtstag Deutscher Mannschaftsmeister

Im Saar­land, im Man­del­bachtal fand die Deut­sche Mann­schafts­meis­ter­schaft Junger Brief­marken­freunde 2014 am Wo­chen­ende 13./14.September statt. Den Deut­schen Mann­schafts­meister 2014 stellte zum dritten mal hin­ter­ein­ander der Lan­des­ring Süd­west der Deut­schen Philatelisten-​Jugend e.V.

Im Ge­gen­satz zu 2013 und 2012 konnte 2014 aber ein neues Team aus Süd­west dem Ti­tel­ver­tei­diger die Meis­ter­schaft er­folg­reich streitig ma­chen. Jens Pe­ter­mann aus Kai­sers­lau­tern und Markus Liegl aus Bruchsal konnten die Meis­ter­schale am Sonntag, den 14.9.2014 in Emp­fang nehmen. Bei Jens Pe­ter­mann kam noch hinzu, dass das alles an seinem 18. Ge­burtstag statt­fand. Wir gra­tu­lieren den beiden zur Mann­schafts­meis­ter­schaft und Jens Pe­ter­mann na­tür­lich auch zum Ge­burtstag.

Die wei­teren Plat­zie­rungen:

  1. Team Süd­west 1
  2. Team NRW
  3. Team Sachsen-​Anhalt
  4. Team Mit­tel­rhein 1
  5. Team Mit­tel­rhein 2

Zum Wett­be­werb der Deut­schen Mann­schafts­meis­ter­schaften Junger Phi­la­te­listen ge­hören fünf Wett­be­werbs­teile. Die Mann­schaften müssen ein Grup­pen­ex­ponat oder je Mann­schafts­mit­glied ein Ex­ponat zur Aus­stel­lung mit­bringen. Des wei­teren ist vor Ort ein Vier-​Blatt-​Exponat aus vor­ge­ge­benem Ma­te­rial zu ge­stalten, sowie ein phil­ate­lis­ti­sches Quiz und ein praktisch-​philatelistischer Sta­ti­ons­wett­be­werb zu be­wäl­tigen. Au­ßerdem müssen auch die Be­treuer der Mann­schaften einen ganz kleinen Teil der Punkte durch einen ei­genen Wett­be­werb ein­bringen.
Eine aus­führ­liche Über­sicht, der Punk­te­ver­tei­lung kann in einer se­pa­raten PDF-​Datei hier ab­ge­rufen werden.
_​PDF DATEI ÜBER­SICHT_​

Neben der DMM fand im Dorf­ge­mein­schafts­haus in Be­bels­heim zeit­gleich eine kom­bi­nierte Brief­mar­ken­aus­stel­lung der Ju­gend im Rang 3 und im Rang 2, sowie der Stif­tungs­wett­be­werb – eine of­fene Aus­stel­lung für junge Sammler in Deutsch­land unter dem Thema „Wir in Eu­ropa“ statt. Die Jury zum Stif­tungs­wett­be­werb be­stand aus Rü­diger Krenkel, Ge­schäfts­führer der Stif­tung zur För­de­rung der Phi­la­telie und Post­ge­schichte in Bonn und Heinz Wenz, Vor­sit­zender der DPhJ e.V. Beim Stif­tungs­wett­be­werb er­folgt keine Be­wer­tung nach den Kri­te­rien einer Rang-​Ausstellung, sonder le­dig­lich eine Ver­gabe von 1., 2. und 3.Preisen, die mit 200,00 €, 100,00 € und 50,00 € do­tiert sind.
_​PDF DATEI PREIS­TRÄGER STIF­TUNGS­WETT­BE­WERB_​

_WEITERE MELDUNGEN AUS DER DPhJ_
Meldung vom 19-08/2014
PHILAKOREA 2014: "Was für ein Wochenende in Seoul"

Meldung vom 25-10/2013
NEU: www.dphj.de jetzt mit eigenem Forum


_
AKTUELLE TOP-THEMEN IM DPhJ-FORUM
_
Thema vom 30-01/2014 / letzte Antwort vom 16-08/2014

Dauerserie Industrie und Technik

Thema vom 29-05/2013 / letzte Antwort vom 05-08/2014

Versuchs-Einschreibzettel und -stempel

Thema vom 29-05/2013 / letzte Antwort vom 10-06/2013

Olympisches Fußballturnier München 1972

_
ZEIGE DIE LETZTE BEITRÄGE AN
_


_MELDUNGEN AUS DEN LANDESRINGEN:_
Meldung vom 23-10/2014 aus Berlin
Jugendgruppe Berlin-Spandau erinnert an den Mauerfall

Meldung vom 18-10/2014 aus Nordrhein-Westfalen
Rückblick: TdJB im Maximilianpark in Hamm am 21. Sept. 2014

Meldung vom 08-10/2014 aus Mecklenburg-Vorpommern
Philatelistischer Stadtrundgang ein voller Erfolg