News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 10.04.2023:
608 Kinder malen 'Meine Welt'


1. Platz für Shirin von Geschwister-Scholl-Schule in Rodgau

Den 1. Platz er­reichte Shirin von der Geschwister-​Scholl-​Schule in Rodgau. Sie malte eine Schild­kröte im Wasser. Den 2. Platz er­rang Alisa aus Berlin. Sie the­ma­ti­sierte mit einer Taube das Thema „Frieden“. Der 3. Platz widmet sich dem Motto „Schützt die Um­welt!“ und wurde von Emma von der Grund­schule Ramsloh er­stellt.
Mit ins­ge­samt 158 teil­ge­nom­menen Ar­beiten er­hält die Grund­schule Ramsloh den Schul­preis im Wert von 250 €. Die Klasse 4b der Grund­schule Büm­mer­stede Ol­den­burg ge­winnt den Klas­sen­preis in Höhe von 150 €.


2. Platz für Alisa aus Berlin

Shirin hat sich zu dem Thema „Meine Welt“ viele Ge­danken ge­macht und dies gra­fisch sehr be­ein­dru­ckend um­ge­setzt“, gra­tu­liert Oliver Sasse, Zeichner des be­liebten JUNGE SAMMLER-​Comic „Fri­dolin & Filu“ der Sie­gerin des Mal­wett­be­werbs.

Bei 608 Ar­beiten hatte die Be­wer­tungs­jury be­ste­hend aus Oliver Sasse, Heinz Wenz, Heiner Schrop, Markus Ligl, Roman Mach­auer und Dittmar Wöh­lert keine leichte Wahl. In einer zweiten Runde wurden 30 Ar­beiten aus­ge­wählt. Unter diesen wurden dann die Sieger des Mal­wett­be­werbs er­mit­telt.


3. Platz für Emma von der Grundschule Ramsloh

Die 10 besten Werke können über un­ten­ste­hende Ga­lerie be­wun­dert werden und werden wäh­rend der IBRA 2023 im Zen­trum Phi­la­telie am Stand der DPhJ e.V. aus­ge­stellt. Die DPhJ wird hiervon einen 10er-​Boden „Brief­marke In­di­vi­duell“ her­stellen lassen.

Gewinner des IBRA-Malwettbewerb